Portugiesischer Kirschlorbeer: “Den will ich haben!”

Endlich wohnen wir – also mein Mann Florian und unsere beiden wunderbaren Kinder Pauline und Max – in unserem eigenen kleinen Häuschen MIT Garten.Und das “MIT Garten” betone ich deshalb so besonders, weil ich mir schon immer einen Garten “zum Rumbuddeln und Wohlfühlen” gewünscht habe. Und nachdem dieser Traum (endlich!) in Erfüllung gegangen war,ging es nun darum,den kleinen Garten hinter’m Haus auch tatsächlich in so etwas wie eine echte “grüne Wohlfühl-Oase” zu verwandeln.Im ersten Schritt wollten wir Teile unseres Grundstücks (und somit auch den dazu gehörigen Garten)eingrenzen. Und das nicht mit einem Zaun, sondern mit Pflanzen. Aus diesem Grund begab ich mich vor einigen online auf die Suche nach tollen – und vor allem robusten und im besten Fall auch noch “winterharten” – (Hecken-)Pflanzen.Genauer gesagt: Auf die Suche nach Portugiesischem Kirschlorbeer, der mir von einer guten Freundin empfohlen worden war.Zum Glück stieß ich schon bald auf die Homepage von www.heckenpflanzen-heijnen.de und war sofort hellauf begeistert von dem großen, vielseitigen Sortiment und den tollen Angeboten.

Portugiesischer Kirschlorbeer

Pflegeleicht, robust und perfekt für unseren Garten

Genauso lässt sich der Portugiesische Kirschlorbeer – den es im Online-Shop von Heckenpflanzen-Heijnen in “Hülle & Fülle” gibt – beschreiben.Die Pflanze gilt nämlich als “immergrün” und wird uns somit auch im Herbst und Winter bestimmt nicht im Stich lassen. Und da der Kirschlorbeer schnell wächst und recht hoch werden kann, bietet er sich auch perfekt (und wie von uns gewünscht) als Sichtschutz an. Außerdem ist er pflegeleicht und eignt sich damit auch für “Garten-Anfänger” wie uns. Da mich im Online-Shop auch die Preise und die Konditionen überzeugten, gab ich auch direkt eine Bestellung auf. Diese kam schnell und ich war begeistert vom Zustand und der Qualität der Pflanzen.